Tag Archives: Frankfurt Hahn

Busverbindungen: vom Flughafen Hahn zu deutschen Großstädten

Obwohl der Name des Flughafens “Frankfurt-Hahn” die Nähe zur Mainmetropole vermuten lässt, befindet sich der Flughafen etwa 125 Kilometer von der Weltstadt entfernt in einer eher beschaulichen Gegend im Hunsrück. Aber der Fluggast, der in Hahn landet und daher nicht über ein eigenes Fahrzeug verfügt, genießt dennoch sehr gute Anbindung an einige deutsche Großstädte, von dort aus bieten sich deutschland- und europaweit alle Anschlüsse. Auch der Reisende, der die günstigen Parkmöglichkeiten am Flughafen Frankfurt-Hahn nutzen möchte, findet durch die gut ausgebauten Busverbindungen attraktive Möglichkeiten, von Hahn aus deutsche Großstädte stressfrei und günstig zu erreichen.

Eine sehr häufig genutzte Verbindung ist die zwischen Frankfurt Hahn und der Mainmetropole. Täglich verkehren Busse in beide Richtungen, wochentagabhängig zwischen 10- und 14-mal. Der Fahrpreis beträgt 14 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder, die Fahrt dauert etwa zwei Stunden. Man kann wahlweise bis Frankfurt Flughafen oder Frankfurt Hauptbahnhof fahren. Ebenfalls täglich und zu wochentagabhängig unterschiedlichen Zeiten verkehren die Busse zwischen Frankfurt-Hahn und Mainz. Der Fahrpreis liegt bei 13,50 Euro für Erwachsene und 8,10 Euro für Kinder. Die Linie 140 bedient die Verbindung nach Heidelberg über Alzey, Ludwigshafen und Mannheim. In diesen Städten finden die Reisenden Haltestellen zum Aus- und Umsteigen. Die Fahrt kostet je nach Reiseziel 18 bis 20 Euro für Erwachsene, für Kinder 10 Euro. Die Fahrten finden sechsmal täglich an 7 Tagen in der Woche zu immer gleichen Abfahrtszeiten statt. Eine weitere Großstadt, die Reisende von Frankfurt Hahn aus gut erreichen können, ist Trier. Montag bis Samstag verkehren die Busse viermal täglich zu unterschiedlichen Zeiten, am Sonntag nur dreimal. Für diese Verbindung wird eine Online-Buchung empfohlen. Diese Strecke bietet die Möglichkeit, von Frankfurt am Main über Frankfurt Hahn und Trier bis nach Luxemburg und Metz zu gelangen. Eine weitere stark frequentierte Strecke stellt die Verbindung nach Köln dar. Das verwundert nicht, denn Köln bietet ebenso wie Frankfurt am Main eine sehr große Auswahl hinsichtlich der Anschlussmöglichkeiten.

Generell ist es empfehlenswert, sich über die Abfahrtszeiten im Internet zu informieren. Zu den genannten Preisen ist zu sagen, dass es sich immer um Einzelfahrten handelt, man fährt deutlich günstiger, wenn man eine Hin- und Rückfahrkarte erwirbt.

 

Preiswertes Parken am Flughafen Frankfurt Hahn

Der Flughafen Frankfurt Hahn hat mit der Mainmetropole nicht viel zu tun. Hahn liegt im Hunsrück und ist von der Stadt Frankfurt am Main gut zwei Autostunden entfernt, obwohl der Name eine räumliche Nähe vermuten lässt. Es verkehren Shuttlebusse zwischen dem Flughafen Frankfurt Hahn und den umliegenden Großstädten, auch weiter entfernte Ziele werden direkt angefahren. Dennoch bevorzugen viele Fluggäste die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug, um terminlich flexibel zu bleiben. Da der Flughafen Frankfurt Hahn über ausgezeichnete und günstige Parkmöglichkeiten verfügt, ist das eine sinnvolle Alternative.

Sie können am Flughafen Hahn direkt am Terminal parken, Sie können allerdings auch einen der etwas weiter entfernten Parkplätze P4 und P5 nutzen, denn es steht ein kostenloser Parkplatzshuttle zu Verfügung, der im 20-Minuten-Takt verkehrt und zwischen 4.00 Und 1.00 Uhr im Einsatz ist. Direkt vor dem Terminal gibt es einen beschrankten Rundweg, der Aufenthalt in diesem Bereich ist für bis zu zehn Minuten kostenlos. Sie können also mit Ihren Begleitern direkt bis zum Terminal fahren und diese dort aussteigen und das Gepäck entladen lassen. Anschließend parken Sie Ihren Wagen auf einem der Parkplätze und lassen sich vom Shuttle zum Terminal zurück bringen, oder Sie machen einen kleinen Spaziergang. Die Parkplätze sind maximal 1,4 Kilometer vom Terminal entfernt.

Die Parkmöglichkeiten in Hahn bieten hauptsächlich unbewachte, jedoch beschrankte Freiflächen. Lediglich bei P1a handelt es sich um ein Parkhaus. Es befindet sich direkt am Terminal. An allen Parkplätzen sind Kassenautomaten aufgestellt. Die Parkgebühren können Sie in bar, mit diversen Kredit-Karten oder EC/Maestro-Karte bezahlen. Interessant ist auch die Möglichkeit, Ihren Parkplatz bereits im Vorfeld im Internet aussuchen zu können. Auf der offiziellen Web-Seite des Flughafens finden Sie die nötigen Informationen. Als ausgesprochen hilfreich erweist sich die Übersichtstafel, die an der Einfahrt zum Flughafengelände angebracht ist. Die Tafel zeigt Ihnen den Weg zu Ihrem Parkplatz.

Interessant sind in Hahn aber auch die Parkgebühren. Schon für einen Stundenpreis von 2,00 Euro können Sie auf P4 (low cost) parken. Der Tagespreis liegt hier bei 3,50 Euro, der Wochenpreis ist mit 24,50 Euro ausgesprochen günstig. Einen weiteren Pluspunkt stellt die komfortable Erreichbarkeit der Parkplätze dar.

 

Parken in Frankfurt Hahn

Der Flughafen Frankfurt Hahn liegt nicht, wie der Name vermuten lässt, in der Nähe der Mainmetropole, sondern rund 120 Kilometer von dieser entfernt im Hunsrück. Es existiert zwar eine regelmäßige Busverbindung, doch erstens reist man mit dem eigenen Pkw deutlich angenehmer und zweitens ist der Flughafenbus nicht wirklich preisgünstig, wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist. Der Transfer zwischen dem Flughafen Frankfurt Hahn und Frankfurt am Main Hauptbahnhof kostet immerhin pro Person 14 Euro. Bei einer dreiköpfigen Familie summiert sich das schnell. Daher wählen viele Reisende die bequeme Möglichkeit, mit dem eigenen Pkw zum Airport zu fahren und diesen dort für die Dauer der Abwesenheit abzustellen.

Am Flughafen Frankfurt Hahn gibt es mehrere Parkmöglichkeiten zu unterschiedlichen und teilweise ausgesprochen preiswerten Konditionen. Hilfreich ist der große Übersichtsplan, der an der Einfahrt zum Flughafengelände an einer Haltebucht angebracht ist. Hier können Sie sich orientieren und mühelos den Parkplatz finden, den Sie sich zuvor im Internet ausgesucht haben. Es gibt 5 Kategorien, P1 bis P5, sie unterscheiden sich in die Klassen Comfort, Quality, Smart, Low Cost und X-Large. Der preiswerteste ist der Parkplatz P4, Low Cost, hier zahlen Sie für eine ganze Woche nur 24,50 Euro, der Tagespreis beträgt 3,50 Euro. Allerdings befindet sich diese Parkmöglichkeit etwa 1.300 m entfernt vom Flughafengebäude, doch es existiert ein kostenloser Shuttle, der alle 20 Minuten verkehrt und Sie in wenigen Minuten zum Terminal bringt. Noch etwas weiter entfernt gibt es den X-Large Parkplatz P5, in etwa 1.500 m Entfernung vom Terminal.

Für alle, die kurze Wege bevorzugen, stehen die Parkplätze P1 bis P3 zur Verfügung. P1 ist direkt am Terminal, P1 A und C sind im Parkhaus untergebracht. Dort sind selbstverständlich die Gebühren am höchsten. Sie zahlen 3 Euro pro Stunde und einen Tagespreis von 20 bis 28 Euro, der Wochenpreis beträgt 95 bis 150 Euro, je nachdem, ob Sie P1 B oder das Parkhaus P1 A oder C bevorzugen. P2, die Quality-Class, liegt dem Terminal gegenüber, in etwa 500 m Entfernung. Im gleichen Areal, doch etwas weiter entfernt, befindet sich P3, die Smart Class. Alle Parkplätze sind eingezäunt, beleuchtet und mit einer Schranke versehen.