Busverbindungen: vom Flughafen Hahn zu deutschen Großstädten

Obwohl der Name des Flughafens “Frankfurt-Hahn” die Nähe zur Mainmetropole vermuten lässt, befindet sich der Flughafen etwa 125 Kilometer von der Weltstadt entfernt in einer eher beschaulichen Gegend im Hunsrück. Aber der Fluggast, der in Hahn landet und daher nicht über ein eigenes Fahrzeug verfügt, genießt dennoch sehr gute Anbindung an einige deutsche Großstädte, von dort aus bieten sich deutschland- und europaweit alle Anschlüsse. Auch der Reisende, der die günstigen Parkmöglichkeiten am Flughafen Frankfurt-Hahn nutzen möchte, findet durch die gut ausgebauten Busverbindungen attraktive Möglichkeiten, von Hahn aus deutsche Großstädte stressfrei und günstig zu erreichen.

Eine sehr häufig genutzte Verbindung ist die zwischen Frankfurt Hahn und der Mainmetropole. Täglich verkehren Busse in beide Richtungen, wochentagabhängig zwischen 10- und 14-mal. Der Fahrpreis beträgt 14 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder, die Fahrt dauert etwa zwei Stunden. Man kann wahlweise bis Frankfurt Flughafen oder Frankfurt Hauptbahnhof fahren. Ebenfalls täglich und zu wochentagabhängig unterschiedlichen Zeiten verkehren die Busse zwischen Frankfurt-Hahn und Mainz. Der Fahrpreis liegt bei 13,50 Euro für Erwachsene und 8,10 Euro für Kinder. Die Linie 140 bedient die Verbindung nach Heidelberg über Alzey, Ludwigshafen und Mannheim. In diesen Städten finden die Reisenden Haltestellen zum Aus- und Umsteigen. Die Fahrt kostet je nach Reiseziel 18 bis 20 Euro für Erwachsene, für Kinder 10 Euro. Die Fahrten finden sechsmal täglich an 7 Tagen in der Woche zu immer gleichen Abfahrtszeiten statt. Eine weitere Großstadt, die Reisende von Frankfurt Hahn aus gut erreichen können, ist Trier. Montag bis Samstag verkehren die Busse viermal täglich zu unterschiedlichen Zeiten, am Sonntag nur dreimal. Für diese Verbindung wird eine Online-Buchung empfohlen. Diese Strecke bietet die Möglichkeit, von Frankfurt am Main über Frankfurt Hahn und Trier bis nach Luxemburg und Metz zu gelangen. Eine weitere stark frequentierte Strecke stellt die Verbindung nach Köln dar. Das verwundert nicht, denn Köln bietet ebenso wie Frankfurt am Main eine sehr große Auswahl hinsichtlich der Anschlussmöglichkeiten.

Generell ist es empfehlenswert, sich über die Abfahrtszeiten im Internet zu informieren. Zu den genannten Preisen ist zu sagen, dass es sich immer um Einzelfahrten handelt, man fährt deutlich günstiger, wenn man eine Hin- und Rückfahrkarte erwirbt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*