Direkt am Flughafen München parken und nicht im Umland

Ein Fußgänger ist ein glücklicher Autofahrer, der einen Parkplatz gefunden hat.” Dieser Spruch von Joachim Fuchsberger trifft in der heutigen, sehr hektischen Zeit mit immer mehr Fahrzeugen mehr denn je zu. Insbesondere Reisende an den großen Flughäfen der Welt können hier aus leidvoller Erfahrung oftmals Geschichten über die Probleme rund um das Thema “Parken” erzählen.

Der Flughafen München bietet hier als einer der größten und modernsten Flughäfen in Europa einen bewährten, zeitgemäßen und vollumfänglichen Service, der insbesondere in Fragen des Komforts keine Wünsche offen lässt. Durch die zunehmende Zahl an privaten Parkplatzbetreibern in den Umlandgemeinden des Flughafengeländes sah sich die Flughafenbetreibergesellschaft in den letzten Jahren gezwungen, zur Akquirierung neuer Kunden und der Bindung von Stammgästen spezielle Dienstleistungen und Annehmlichkeiten zusätzlich zum reinen “Parken” anzubieten.

Alleine mit den Attributen “Nähe zu den Terminals“, “Sicherheit durch Beleuchtung und Video-Überwachung“, “günstige Kosten durch Vorabbuchung“, “Flexibilität durch einfachen Transfer zu den Parkplätzen bzw. zu den Abflughallen” oder “überdachtes, sicheres Parken im Parkhaus” konnten auf Dauer gegen die privaten Betreiber nicht mehr genügend schlagende Argumente aufgeboten werden, da sich diese ebenfalls schon auf diese Kernthemen ausgerichtet hatten.

Die Betreibergesellschaft Flughafen München GmbH beschritt daher neue, moderne Wege, die das Parken direkt am Flughafen wieder sehr attraktiv machen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, durch die Wahl des Parkbereiches und der damit verbundenen Entfernung zum Terminal oder durch Nutzung von “Specials”, die Kosten selbst zu bestimmen. In Kooperation mit dem Kempinski Airport Munich Hotel können durch das Programm “‘Park, sleep and fly” Übernachtungen mit kostenlosem Parken verbunden werden. Sehr viel Annehmlichkeit bieten auch die Angebote “Komfort- und Sicherheitsparken“, sowie “Smart & Spot Repair“. Ein Serviceteam des Flughafen München reinigt und betankt das Fahrzeug oder repariert sogar kleine Lackschäden, während der Fluggast seine Reise genießt. Für Bequemlichkeit sorgt auch das sogenannte “Valet Parking“, das die Abgabe des Wagens an einem Servicepoint im Terminalbereich und das sofortige Einchecken ermöglicht. Der Pkw wird anschließend zuverlässig von einem qualifizierten Mitarbeiter geparkt.

Diese Mehrwerte in Kombination mit Selbstverständlichkeiten wie XXL- und Frauenparkplätze, barrierefreie Parkmöglichkeiten und Aufladestationen für Elektrofahrzeuge machen das Parken direkt am Flughafen deutliche attraktiver, als das Parken in der Peripherie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*