Parken am Flughafen Kosice

Der slowakische Airport Kosice liegt etwa 350 Kilometer östlich von der Hauptstadt Bratislava. Dieser kleine Flughafen könnte, bei entsprechender politischer Stabilität in den östlichen Nachbarländern wie der Ukraine, ein wichtiges Drehkreuz in den Osten werden. Dies hat auch die Betreibergesellschaft des Airport Wiens erkannt und erwarb bei der Privatisierung im Jahre 2006 einen Mehrheitsanteil von 66 Prozent.

Jährlich werden etwa 800.000 Passagiere abgefertigt, die wichtigsten Flughäfen die von Kosice aus angeflogen werden sind Prag, Wien, London-Luton, Kiev oder auch Mailand-Bergamo. Vor allem Geschäftsreisende aus dem Osten nutzen diesen Airport, der trotz seiner Überschaubarkeit sehr guten Service bietet. Es gibt ein Restaurant und Bistro, weiters Snack Bars und natürlich auch einen Souvenirladen und Duty Free Shop. Reisende können, entweder mit Business Ticket oder gegen eine geringe Gebühr (derzeit etwa EUR 20,-) die Business Lounge nutzen. Hier gibt es WiFi, PC-Arbeitsplätze sowie Snacks und Getränke. Selbstverständlich ist der gesamte Flughafen barrierefrei, Rollstühle und persönliche Assistenz durch das Personal sollte man 48 Stunden vorher telefonisch oder per Mail reservieren.

Am Flughafen sind die wichtigsten Mietwagenfirmen vertreten, für das eigene Fahrzeug sind ausreichend Parkflächen vorhanden. Es gibt drei Parkhäuser, wobei eines für Langzeitparker vorgesehen ist. Die Anbindung an die Innenstadt ist mit der Buslinie 23 gegeben, der Fahrpreis beträgt etwas mehr als einen Euro. Die CTC Taxis sind der einzige offizielle Zubringerdienst, mit diesen Taxis kostet die Fahrt in die Innenstadt etwa 12 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*