Der Skytrain – direkter Draht zum Airport Düsseldorf

Bildquelle: By Островский Александр, Киев (Own work) [CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Die Kabinenbahn, die den Flughafenbahnhof direkt mit dem Terminal verbindet, trägt den Namen Skytrain zu Recht. Sie bewegt sich auf einer Höhe von rund zehn Metern durch das Flughafengelände und eröffnet durch ihre Panoramafenster den Blick über das gesamte Flughafengelände. Und nicht nur Bahnreisende profitieren von der direkten Anbindung zum Terminal: Auch die Parkhäuser P4 und P5 sind durch eine Skytrain Station auf direktem Weg mit dem Terminalgebäude verbunden.

Mit dem Skytrain fast rund um die Uhr ans Ziel

Nur in der Nacht zwischen 00:45 Uhr und 03:45 Uhr gönnt sich der Skytrain eine Pause. In dieser Zeit übernehmen Busse den Transfer der Reisenden. Mit insgesamt fünf Zügen verkehrt die Kabinenbahn auf der 2,5 Kilometer langen Strecke zwischen den beiden Endhaltestellen und benötigt dafür jeweils circa 6,5 Minuten.

Die Stationen im Überblick:

– Bahnhof Düsseldorf Flughafen
– Parkhaus P4 / P5
– Flugsteig A / B
– Flugsteig C

Bequeme und kostengünstige Anreise mit dem Skytrain

Am Fernbahnhof und an beiden Terminalstationen sorgen Rolltreppen und Aufzüge neben den ebenfalls vorhandenen Treppen für einen barrierefreien Zugang zur Kabinenbahn. Hier finden pro Stunde und Richtung jeweils bis zu 2000 Menschen Platz. Auch für das Gepäck der Reisenden sind ausreichend große Flächen vorgesehen. Lediglich auf Gepäckwagen müssen Sie während der Fahrt verzichten. Dafür kostet Sie der Skytrainservice in vielen Fällen keine extra Transfergebühren. Viele regionale Bahn- und Nahverkehrstickets sowie die Parkgebühren der angebundenen Parkhäuser beinhalten bereits die Mitfahrt. Wenn Sie ein Ticket für die Zuschauerterrasse an Terminal B gebucht haben, ist die Fahrt mit dem Skytrain am Tag Ihres Besuchs ebenfalls kostenfrei enthalten. Darüber hinaus haben auch viele Reiseanbieter die Gebühren für den Skytrain bereits integriert. Dies kann bei Ihrem Reisebüro erfragt werden. Greift keine dieser kostenfreien Möglichkeiten, so benötigen Sie lediglich eine Fahrkarte zum Kurzstreckentarif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*