Vom Flughafen Bergamo nach Mailand

Der Flughafen Bergamo in Norditalien ist eine der günstigen internationalen Anbindungen an die italienische Metropole Mailand und die Industriegebiete um Mailand herum. Der Flughafen liegt 45 Kilometer nordöstlich von Mailand und wird vor allem von Fracht- und Billigfluggesellschaften angeflogen. In deren Sprachgebrauch sind neben “Flughafen Bergamo” auch die Bezeichnungen “Flughafen Mailand-Bergamo” und “Mailand-Oria al Serio” geläufig.

Die Verkehrsanbindung ist für alle, die Mailand über den Flughafen Bergamo erreichen wollen, sehr günstig. Der Flughafen liegt an der A4, die als wichtigste Ost-West-Verkehrsachse in Italien gilt. Hierüber lassen sich sowohl die im Westen von Bergamo gelegene Region Venetien, als auch der Großraum Mailand gut erreichen. Am Flughafen befinden sich zahlreiche der größeren Autovermietungsunternehmen. Auch mit dem Bus lässt sich der Mailänder Hauptbahnhof sehr gut erreichen. Die drei Unternehmen Autostradale, Terravision und Orioshuttle bieten jeweils circa 60 Fahrten pro Tag an, die alle ungefähr eine Stunde bis zum Hauptbahnhof Mailand erreichen. Bislang kostet eine einfache Fahrt 5 Euro und eine kombinierte Hin- und Rückfahrt 9 Euro. Kinder unter vier Jahren fahren kostenlos mit. Die Tickets können direkt am Verkaufsstand im Flughafengebäude gelöst werden und müssen nicht vorher gebucht werden.

Weitere Verbindungen mit dem Bus vom Flughafen Bergamo führen in die Innenstadt Bergamos und zum Bahnhof von Bergamo. Von hieraus fahren Züge in weitere Teile Italiens. Hierfür kosten die Tickets circa 2 Euro. Eine kostenintensivere Variante ist eine Taxifahrt nach Mailand. Die Taxen warten vor der Ankunftshalle am Flughafen Bergamo und können auch telefonisch eingefordert werden. Die Fahrt dauert je nach Ziel in Mailand ungefähr 45 Minuten und kostet um die 70 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*